Die Uckermark – Erholsame Natur

Urlaub in Angermünde. Kunst, Kultur und Natur in der Uckermark erleben.

Ihr möchtet buchen? Dann ruft uns unter 03331-7295434 oder 0177-3629179 an oder schickt uns eine Mail mit eurem Buchungswunsch: info@uckermarkerleben.de

Kleine Info! Bitte habt Verständnis, dass wir unsere Ferienwohnungen nur ab drei Nächte (innerhalb der Saison ab vier Nächte) vermieten.

Interessantes für euch: Digitale Kunststadtführung. Für euch habe ich einen Digiwalk angelegt, mit dem ihr die europaweit einzigartige Findlingskunst in Angermünde entdecken könnt.

Damit ihr vor Reiseantritt die Rad- und Wandermöglichkeiten erforschen könnt, haben wir einiges für euch zusammengetragen.

Einen Regional-Krimi hat Angermünde auch: Tödliches Insulin und unser selbst gebrautes Bier, das Angermünder Stösschen, könnt ihr im Regionalladen in der Rosenstraße 3 kaufen.

Wellness-Highlights: Zum Entspannen schlagen wir euch einen Shinrin-Yoku-Tag (Waldbaden) vor. Danach könnt ihr in der Kranich-Insel (fußläufig) saunieren und/oder eine Klangreise mit Benjamin Riehm genießen (Hausbesuch in der Ferienwohnung möglich). Diese könnt ihr vorab über uns buchen, um eure Auszeit vom Alltag abzurunden.

In unserem Blog erfahrt ihr, was es im staatlich anerkannten Erholungsort Angermünde und UMzu zu entdecken gibt. 

Noch ein spezieller Tipp vorab: Eine Wanderung mit meinem lieben Schriftstellerkollegen Roland Schulz  durch den Grumsin. Einen kleinen Einblick in seine spannenden Geschichten erhaltet ihr im Blogbeitrag Tatort Wald.

Wir freuen uns auf euch!

Herzliche Grüße

Kena

 

Mägde, Macht & Glaubensstreit – Angermünde durch die Zeit

Premiere am 14.09.2018 um 20.00 Uhr am Pulverturm

Endlich ist es soweit: Die Erstaufführung unserer neuen Theater-Stadtführung „Mägde, Macht und Glaubensstreit – Angermünde durch die Zeit“ findet am Freitag, den 14. September 2018 statt. Mit ihr erweitert der Tourismusverein Angermünde ab 2019 sein touristisches Kulturangebot um eine zweite Theater-Stadtführung.

Die Autorin Kena Hüsers, die gemeinsam mit den Historikern Katrin Boßdorf und Steffen Tuscherer die neue Theater-Stadtführung erarbeitet hat, spielt selbst eine Magd.

Glaubensstreit zwischen Mägden
„Kehr du erst einmal vor deinem eigenen Schweinestall“. Doris Elmer und Kena Hüsers zu Zeiten Luthers.

Berühmtheiten und einfache Leute

So begegnet man dem Feldherren Wallenstein, dem falschen Waldemar, französischen Tabakanbauern und einfache Bürger*innen, die aus ihrem Leben berichten. Zänkische Mägde tratschen, Hugenotten unterhalten sich und der Pfarrer fordert seine Gemeinde auf, nach Amerika auszuwandern.

Dieses Jahr gibt es nur eine Vorstellung. Am 14.09.18, 20 Uhr ab Pulverturm.
Nächsten Termine für 2019 werden hier und auf Facebook bekannt gegeben.

Wir freuen uns auf Euch!