Wir machen Winterpause

Urlaub in Angermünde. Kunst, Kultur und Natur in der Uckermark erleben.

Das „Kleine Nest“ wird renoviert und erhält ein neues Badezimmer und eine neue Küche. Die Arbeiten benötigen etwas länger, weil Material und Einrichtung schleppend eintrudeln. Durch Baulärm und Schmutz können wir auch das „Große Nest“ erst ab Februar wieder vermieten. Solltet ihr die große Ferienwohnung ab Februar mieten wollen, ruft uns bitte an, damit wir schauen können, wie weit die Arbeiten fortgeschritten sind. Das kuschelige „Kleine Nest“ wird voraussichtlich ab April bewohnbar sein.

Interessantes für euch: Digitale Kunststadtführung. Für euch habe ich einen Digiwalk angelegt, mit dem ihr die europaweit einzigartige Findlingskunst in dieser Form entdecken könnt. Angermünde hat nicht nur historisch viel zu bieten, auch Kunst und Kultur kommen hier nicht zu kurz.
Beachtet auch den Blogbeitrag zum regionalen Krimi von Kena: Tödliches Insulin

Kleine Info! Bitte habt Verständnis, dass wir unsere Ferienwohnungen nur ab drei Nächte vermieten.

Wo geht eure Reise hin?

Nur 80 km von Berlin entfernt, liegt der am dünnsten besiedelte Landkreis Deutschlands: die Uckermark (UM). Umgeben von Naturschutzgebieten, Seen und idyllischen Städten wird  Erholung pur geboten. Die einzigartige, Eiszeit geprägte Landschaft, die historischen Altstädte mit Wehranlagen, Feldsteinkirchen und die typisch norddeutsche Backsteingotik, sorgen für einen vielseitigen Urlaub.  In unserem Blog erfahrt ihr, was es im staatlich anerkannten Erholungsort Angermünde und „UMzu“ zu entdecken gibt. Gerne helfen wir euch vor Ort weiter und geben Tipps, für Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten, Wandertouren und Ausflüge.
Unsere Ferienwohungen liegen inmitten des Biosphärenreservats Schorfheide-Chorin und des  Nationalparks Unteres Odertal. Auch ein Teil des UNESCO-Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin gehört zu Angermünde.

Spezieller Tipp: Eine Wanderung mit meinem lieben Schriftstellerkollegen Roland durch den Grumsin. Roland Schulz ist der „gute Geist“ des Waldes und erzählt euch spannende Geschichten bei seinen Führungen. Einen kleinen Einblick erhaltet ihr in unserem Blogbeitrag „Tatort Wald„.