Lesung „Mondsüchtig?“ Glashütte Annenwalde

Am Densow-See bei Templin

1754 baute ein mecklenburgischer Glasmacher seine Glashütte am Densow-See bei Templin und benannte den Ort – aus Liebe zu seiner Frau Anna-Margarete – Annenwalde.

Eine sehr schöne Idee, wie ich finde. Genauso schön wie bei dem alten Hahnemann, dem Begründer der Homöopathie, der seine letzte Potenzierung LM nannte. LM steht angeblich für die 50.000er Verschüttlung, was lateinisch falsch wäre. Daher vermutet man, dass der zauselige Romantiker LM für Liebe Melanie nahm und damit seiner Frau, die ihn immer tatkräftig unterstützt hatte, ein kleines Denkmal setzen wollte.

Mehr über Denkmäler für Frauen und Männer findet Ihr übrigens in meinem Blog über das Tal der Liebe in Polen.

Kommen wir zurück nach Annenwalde. Heute noch hat man das Gefühl, dieser Ort sei magisch. Nein, ich spinne nicht! Ich hatte am 06.05.2016 meine Lesung unter dem Motto „Mondsüchtig?“ genau an diesem Ort und war beeindruckt von der Schönheit, den netten Menschen, die heute dort leben, der Glaskunst, die von Werner Kothe ausgeübt wird, und von der Energie, die Christa und Werner Kothe in die Sanierung und Gestaltung der alten Glashütte, dem Park und der umliegenden Häuser gesteckt haben.

Mit Hilfe der Europäischen Union und des Landes Brandenburg gelang es den beiden an diesem traditionsreichen Ort wieder eine Glashütte zu errichten.

Bei Eurem Besuch in der Uckermark, solltet Ihr unbedingt einmal vorbeifahren. Von unserer Unterkunft, den Buntspechtnestern in Angermünde, sind es mit dem Auto 50 Minuten Fahrtzeit. Dabei kommt Ihr an einer wundervollen Landschaft vorbei. Ihr könnt auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren und das Fahrrad mitnehmen oder Ihr folgt dem Uckermärkischen Radrundweg.

Alle Vögel haben schön gesungen

Über die Lesung möchte ich jetzt gar nicht viel erzählen. Es war ein toller Abend und ich habe gelernt, gegen eine Bande quarkender Frösche, schnatternder Enten, singenden Schwänen und rufenden Kuckucke anzulesen. Sie waren jedoch in der Überzahl und erhöhten stetig die Lautstärke.

Danach gab es einen leckeren Wein und ein kuscheliges Lagerfeuer.

Über den Weinberg, der zur Glashütte gehört, findet Ihr übrigens auch Informationen auf der o.a. Seite.

Und wer wissen möchte, was ich gelesen habe, der findet hier die passenden Informationen.

Die Fotos sind übrigens von Tilo Geisel aufgenommen worden. Er fängt mit seiner Kamera die wunderschöne Landschaft der Uckermark ein. Fotobücher von Tilo und Sylvia Geisel erhaltet Ihr hier oder bei uns in der Unterkunft.

Kena Hüsers liest aus ihrem Buch
Lesung am Densow-See
news_mondsuechtig_02
Wundervolle Abendstimmung am See
Sonnenuntergangsstimmung
Sonnenuntergang am Densow-See bei Templin
Nach der Lesung wird es noch gemütlicher
Werner Kothe und Kena Hüsers
Wein aus eigenem Anbau
Norbert und Christa Kothe im Gespräch mit Gästen
Lagerfeuer bei den Kothes in Glashütte Annenwalde
Gemütlich am Lagerfeuer mit einem Glas Rotwein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.