Der Grumsiner Forst im Herbst

Trotz Xavier – Schöne Stunden in der Uckermark

Geschwisterschwäne in der herbstlichen Uckermark
Geschwisterschwäne im Herbst
Die Perfektion der Natur
Wunderschöne Baumverwachsung im Grumsiner Forst
Pilze, Pilze, überall Pilze
Pilzzeit, nur was sind das für Pilze?
Was ist das für ein Pilz?
Essbar oder giftig?
Nach dem Sturm
Die Ruhe nach dem Sturm im Grumsiner Forst
Xavier unterwegs durch den Grumsiner Forst
Xavier hat auch im Grumsiner Forst gewütet.
Spinnennetz im Grumsiner Forst
Die Schönheit eines Spinnennetzes

Besuch im Garten

So schön kann der Herbst sein

In unserem Garten geht es rege her. Ein kleines Schlemmerparadies für Vögel. Das ausgelegte Futter sorgt für viele kleine und große Besucher, die den Winter in der Uckermark verbringen werden. Hier ein paar Schnappschüsse.

Unser Graf im Garten
Unser Graf
Rotkehlchen sucht Futter im Garten
Rotkehlchen im Herbst
Meise im Garten
Kohlmeise im Kirschbaum

Ich hoffe, dass ich die Rehe, die ab und an durch unseren Garten huschen, ebenfalls noch vor die Kamera bekomme.

Auf den Spuren des Krimis „Tödliches Insulin“

Bitte beachtet unseren neuen Blogbeitrag: Brandenburg-Krimi

Brandenburg-Special

Urlaub machen, wo andere morden. 😉
Reist dorthin, wo Anna Goldberg die Doping-Morde im Krimi „Tödliches Insulin“ aufklärt und ihr Bier im Garten braut.
In meinem Krimi-Urlaubsangebot ist enthalten:
– Übernachtung im „Großen Nest“ (max. 3 Erwachsene oder 2 Erwachsene und zwei Kinder) vom 06.09. – 08.09.19
– 1 signierter Krimi „Tödliches Insulin“
– pro Person (volljährig) eine 0,5 l Flasche selbst gebrautes Bier (gerne auch im Garten)

Ihr könnt auch unseren kleinen Bierkeller besichtigen und euch informieren, wie man Bier selbst braut.
Bitte nennt das Stichwort „Brandenburg-Special“ bei der Reservierung.

170,- Euro

03331 – 7295434 oder 0177 – 3629179

 

Zwischen Seen und Naturschutzgebieten

Nur 80 km von Berlin entfernt, liegt der am dünnsten besiedelte Landkreis Deutschlands: die Uckermark (UM). Umgeben von Naturschutzgebieten, Seen und historischen Städten – wie Angermünde, Templin und Prenzlau – wird  Erholung in der Natur geboten. Die einzigartige, eiszeitgeprägte Landschaft, die historischen Altstädte mit Wehranlagen, Feldsteinkirchen und die typisch norddeutsche Backsteingotik, sorgen für einen vielseitigen Urlaub.  In unserem Blog erfahrt Ihr, was es alles in Angermünde und „UMzu“ zu entdecken gibt. Gerne helfen wir Euch vor Ort weiter und geben Tipps, für Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten, Wandertouren und Ausflüge.
Unsere Ferienwohungen liegen inmitten des Biosphärenreservats Schorfheide-Chorin und des  Nationalparks Unteres Odertal. Auch ein Teil des UNESCO-Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin gehört zu Angermünde. 2010 erhielt die Stadt das Prädikat „staatlich anerkannter Erholungsort“.